Neuer Handyvertrag fällig – Dann Selbstauskunft beantragen

Nicht nur bei Darlehensverträgen, sondern auch bei einem neuen Handyvertrag spielt die Bonität eine große Rolle. Ist die Bonität schlecht, verweigert Ihnen der Anbieter den Vertragsabschluss. Um keine bösen Überraschungen zu erleben, sollten Sie regelmäßig eine Selbstauskunft beantragen.

Vertrag plus Handy lohnt sich finanziell

Viele wollen mit dem neuen Handyvertrag gleichzeitig ein Smartphone. Am einfachsten ist das, wenn das Mobiltelefon bar bezahlt wird. Da selbst simple Smartphonemodelle nicht unter 400 Euro zu haben sind, bietet sich an, das Telefon in den Mobilfunkvertrag zu integrieren und monatlich abzubezahlen. Diese derart subventionierten, günstigeren Geräte werden gemäß der Vertragslaufzeit finanziert. Da es sich um eine Art Kredit handelt, prüft der Anbieter vor dem Vertragsabschluss die Bonität des Kunden.

Der Score ist entscheidend

Die typische Vorgehensweise zur Prüfung der Kreditfähigkeit ist, eine Selbstauskunft bei einer Auskunftei zu beantragen. Die Zusammenarbeit mit diesen Auskunfteien ermöglicht es, Ihre Zahlungsmoral und aktuell laufende Kredite und Ratenzahlungen zu überprüfen. Auch wenn Sie in der Vergangenheit eine Handyrechnung nicht bezahlt haben, kommt das in der Selbstauskunft ans Tageslicht. Anhand der Daten wird ein Score ermittelt. Bei guter Bonität können Sie mit dem subventionierten Gerät und Ihrem neuen Handyvertrag viel Geld sparen. Ist Ihr Score schlecht, wird der Anbieter Ihnen Gerät samt Vertrag verweigern. Auch nur einen Vertrag werden Sie nicht erhalten.

Einmal pro Jahr Auskunft beantragen

Ihre Bonität und Ihr neuer Handyvertrag hängen eng zusammen. Aus diesem Grund sollten Sie stets über Ihren Score bei den Auskunfteien im Bilde sein. Manchmal können gespeicherte Daten falsch sein. Einmal im Jahr haben Sie deshalb die Möglichkeit, gemäß § 34 BDSG, Art. 15 EU-DSGVO eine Auskunft zu beantragen. Den Antrag stellen Sie online, danach müssen Sie der Auskunftei einige Papiere auf dem Postweg zusenden. Mit unserem Service geht das unkomplizierter und ohne lästigen Papierkram. Wenn Sie bei uns ein Auskunftsersuchen für Ihre Selbstauskunft beantragen, haben Sie den ersten Schritt zu einem günstigeren Mobilfunkvertrag getan!