Vorbildlicher Mieter Dank Selbstauskunft

Sie haben Ihre Traumwohnung im Visier und müssen nur noch den Vermieter überzeugen? Eine Selbstauskunft gibt Ihnen Klarheit über Ihre Bonität – für Vermieter ein wesentliches Kriterium, wenn es um das Thema Mietkaution geht.

Bonität als wichtiges Kriterium für Vermieter

Viele Vermieter verlassen sich heutzutage nicht mehr auf den Eindruck, den potenzielle Mieter beim ersten Kennenlernen hinterlassen. Sie forschen nach: Wie steht es um die Bonität der einzelnen Bewerber? Einerseits ist diese Information wichtig, weil sich daraus auf die Zahlungsfähigkeit schließen lässt. Andererseits stellt sich natürlich die Frage, ob der Bewerber die Mietkaution aufbringen kann. Bis zum Dreifachen einer Nettomonatsmiete darf die Kaution betragen – bei teuren Immobilien kommt so eine beachtliche Summe zustande. Der Vermieter will im Vorfeld wissen, ob Sie diese Zahlung termingerecht leisten können, egal ob aus der Tasche, in Raten oder per Kredit. Immerhin gilt ihm die Mietkaution als Sicherheit für den Fall, dass es nach Ihrem Auszug etwas an der Immobilie zu reparieren gibt.

Ihr Recht auf Selbstauskunft

Ein guter Überblick über die eigene Bonität ist so wichtig, dass der Gesetzgeber hierfür einen rechtlichen Rahmen geschaffen hat: Laut § 34 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) haben Sie einmal im Jahr die Möglichkeit, Ihre Daten bei der Auskunftei abrufen zu lassen. Nutzen Sie die Gelegenheit! Sollten Sie herausfinden, dass Ihre Bonität nicht ideal ist, können Sie vor der Bewerbung noch etwas an Ihrem Status als vorbildlicher Mieter arbeiten oder zu Unrecht eingetragene Positionen aus der Datenbank der Auskunftei löschen lassen. Andernfalls könnten sich potenzielle Vermieter unerwartet für einen anderen Kandidaten entscheiden, obwohl das erste Gespräch sehr positiv verlaufen ist.

Auskunftsersuchen für Selbstauskunft bequem online bestellen

Für ein Auskunftsersuchen müssen Sie ein Antragsformular ausfüllen und zusammen mit einer Personalausweiskopie versenden. Eine Selbstauskunft bekommen Sie aber auch ohne komplizierten Papierkram: Zu unserem Service gehört, dass Sie Ihr Auskunftsersuchen für die Selbstauskunft nach § 34 BDSG komfortabel online bestellen können.

Nutzen Sie also die Gelegenheit und beantragen Sie ganz bequem online Ihr Auskunftsersuchen für Ihre Auskunft.