Wie Ihnen die eigene Selbstauskunft zu einem Handyvertrag verhilft

Mobilfunkanbieter überprüfen bei Vertragsabschluss die Bonität Ihrer Kunden. Damit Ihnen das Schnäppchen nicht entgeht, sollten Sie vor dem Abschluss eines neuen Handyvertrages eine eigene Selbstauskunft bei der SCHUFA einholen.

Der Bonitätsscore entscheidet über den Handyvertrag

Der Markt wartet täglich mit neuen günstigen Handytarifen auf Sie. Da überlegt so mancher, den in die Jahre gekommenen Vertrag oder die Prepaidkarte gegen das Angebot eines anderen Anbieters einzutauschen. Im Prinzip ist so ein Handyvertrag auch schnell abgeschlossen. Neben ein paar Eckdaten gibt der Antragsteller seine Bankverbindung an und wartet dann auf die Zuteilung der Rufnummer. Dazu kommt es manchmal jedoch gar nicht. Damit der Handyvertrag erfolgreich abgewickelt werden kann, überprüfen die Mobilfunkanbieter die Bonität jedes Kunden. Hierfür wird automatisch ein sogenannter Bonitätsscore ermittelt, der sich aus den Daten verschiedener Auskunfteien speist. Stimmt der Score nicht, haben Sie entweder zu viele Kredite bereits am laufen, höhere Ausgaben als Einnahmen oder die ein oder andere Rechnung zu spät bezahlt.

Gehen Sie mit der eigenen Selbstauskunft auf Nummer sicher

Es kann vorkommen, dass seitens der Auskunfteien fehlerhafte Daten übermittelt werden. Möglicherweise sind Sie ja ein unbeschriebenes Blatt? Dieses andere Extrem mögen die Mobilfunkanbieter auch nicht. Denn wer möchte schon den großen Unbekannten als Kunden, zu dem es überhaupt keine Bonitätseinträge gibt? Damit Ihnen unangenehme Momente beim Abschließen eines Handyvertrags erspart bleiben, die nachträglich in Nachforschungen über Ihre Bonitätsdaten münden, gibt es eine einfache Lösung. Sie beantragen über uns ein Auskunftsersuchen für Ihre eigene Selbstauskunft bei der SCHUFA & Co.. Das steht Ihnen gemäß § 34 Bundesdatenschutzgesetz zu. Um Ihre eigene Selbstauskunft zu erhalten, können Sie umständlich den postalischen Weg samt Übersendung Ihrer Personalausweiskopie gehen.

Oder Sie nutzen unseren Service und beantragen ein Auskunftsersuchen für Ihre eigene Selbstauskunft bequem online. Profitieren Sie von unserem Service auch dann, wenn Sie wissen, dass zu Ihnen keine negativen Bonitätsdaten vorliegen können – denn es immer ein beruhigendes Gefühl, auf Nummer sicher zu gehen.